Lockdown oder ein Rosé in der Sonne der französischen Riviera?
Die besten Immobilien, online und off-market.
Kontaktieren Sie uns jetzt +33770186203 (auch WhatsApp) oder verwenden Sie unser persönliches Suchformular.

Lockdown oder ein Rosé in der Sonne der französischen Riviera?

Von in Blog mit 0 Comments

This post is also available in: Englisch Französisch Italienisch

Die Welt um uns herum wird immer verwirrter. Richter verbieten Gesetze und Regierungen ändern dann ein dringendes Gesetz, um ihren Weg zu finden. Jeden Tag lesen wir erschreckende Berichte über Impfstoffe, obligatorische Masken für Kinder ab sechs Jahren, Sperren und eine Ausgangssperre. Es scheint, als würden wir in einem schlechten Film mitspielen. Glücklicherweise ist die Grippe vollständig aus der Regierungsstatistik verschwunden.

Reisen wird von der Regierung nicht empfohlen, ist aber nirgendwo verboten. In einigen Ländern müssen Sie sich bei Ihrer Rückkehr einem PCR-Test unterziehen, zumindest wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen. Wer mit dem Auto durch Europa fährt, wird von nichts gestört. Und wenn Ihnen ein PCR-Test nichts ausmacht, können Sie jeden Tag mit jeder Fluggesellschaft zu überraschend günstigen Preisen nach Nizza fliegen.

Ausgangssperre bis Theoule sur Mer

In den Alpes Maritimes (von Monaco bis Theoule sur Mer) haben wir um 18 Uhr eine vorübergehende Ausgangssperre, die jedoch in der VAR nicht aktiv ist. Verstehst du noch Dort können Sie die Sonne bei einem Kaffee zum Mitnehmen oder Rosé von zu Hause am Strand ins Meer sinken sehen.

Wir zucken nur die Achseln, alle warten auf den Frühling. Es ist geplant, die Restaurants Anfang März wieder zu eröffnen. Bis dahin können Sie überall an der Côte d’Azur einkaufen. Alles ist offen, vom Friseur bis zum Sonnenstudio und vom Bekleidungsgeschäft bis zum Blumenladen. Die Märkte sind auch ein vertrauter Ort voller Spaß und ein Moment, um Freunde zu treffen. Viele Leute denken, Corona sei die Grippe. Eine böse, aber immer noch; niemand fällt einfach tot auf die Straße.

Glücklicherweise gibt es immer noch Menschen, die nach Südfrankreich fliegen oder fahren, um das Konzept der “Freiheit” zu genießen, auch wenn es etwas eingeschränkter ist. Aber von Ihrem Garten oder Balkon in Südfrankreich aus sieht das Leben viel besser aus. Jeder in der Region ist bemerkenswert entspannt und deshalb können wir das Beste daraus machen. Es gibt viel Schnee auf den Alpen, so dass der Wind frisch ist. In dieser Zeit gibt es niemanden, der nachts die Straße entlang gehen möchte, und diejenigen, die dies tun, können den Duft von Holz in Kaminen riechen. Es ist eine schöne Zeit des Jahres.

Das Leben geht einfach weiter

Tagsüber gehen alle zur Schule oder zur Arbeit. Während der Mittagszeit holen die Menschen ihre tägliche Dosis der Vitamine D und C in der Sonne am Meer ab, während sie unterwegs einen Kaffee zum Mitnehmen trinken. Viele Restaurants haben geöffnet und haben ihre Menüs mit praktischen kleinen Flaschen Saft, Wasser oder Wein zum Mitnehmen und leckeren Salaten angepasst. Sie können es nicht drinnen essen, aber Sie können draußen auf einer Bank für Ihr Mittagessen sitzen. Natürlich wird dies massenhaft verfolgt, weil es die Möglichkeit gibt, diese unsinnige Maske abzunehmen und miteinander zu reden und zu lachen. Prost!

Unser virtueller Hausbesuchsservice ist eine willkommene Ergänzung für Käufer und Zuschauer. Wir vereinbaren einen Anruftermin für Ihr ausgewähltes Zuhause. Danach machen wir die Tour live über WhatsApp-Video. Und wenn es zum Leben erweckt wird, können Sie am nächsten Tag immer noch ins Auto oder Flugzeug steigen, um Ihr neues Zuhause unter der Sonne live zu erleben.

Möchten Sie das neue Jahr anders ausfüllen: in der südfranzösischen Sonne mit Telearbeit und mehr Freiheit in der Natur um Sie herum? Dann vereinbaren Sie einen Termin für eine persönliche Auswahl Ihres neuen Zuhauses an der Côte d’Azur!

Teilen
Über den Autor
Ab Kuijer

Radio-, Fernseh- und Werbeproduzent. Inhaber eines internationalen Marketingunternehmens. Lebt seit 2006 in Südfrankreich. Ehemaliger Präsident der britischen Handelskammer, später Riviera Business Club. Glücklich verheiratet mit Jojo. Liest und schreibt täglich 2000 Wörter zu verschiedenen Themen. Mit der Plattform „Leben an der Côte d'Azur“ bieten Ab und Jo Käufern von Immobilien an der Côte d'Azur, Portugal, Mauritius, Italien und Ibiza gemeinsam einen „guten alten niederländischen“ Service.